Save me Enemy

Die Geschichte von Sam Woods rund um Emilia und Maxim umfasst 232 Seiten. Das Buch wurde am 05.01.2021 durch den Heartcraft Verlag veröffentlicht. Das wunderschöne Farbenspiel auf dem Cover lädt regelrecht zum Lesen ein.

Emilia ist unglücklich verheiratet. Ihr Mann sieht sie als ihren Besitz an. Ohne ihn darf sie ihr gemeinsames Appartement nicht verlassen. Nach langer Zeit steht nun, anlässlich eines Jubiläums, ein Theaterbesuch an.

Emilia freut sich darauf endlich mal wieder rauszukommen. Doch sie muss aufpassen keine fremden Männer anzustarren. Sollte dies passieren wird sie sofort von ihrem Mann zurecht gewiesen.

Während der Theateraufführung muss sie auf die Toilette. Nicht einmal das darf sie im Alleingang. Begleitet wird sie von zwei Bodyguards. Trotz dessen Begleitschutz wird Emilia entführt. Sie weiß gar nicht wie ihr geschieht als sie realisiert, dass sie von den Entführern auf eine Insel verschleppt wurde.

Maxim hat den Auftrag von seinem Vater bekommen Emilia zu entführen. Ihr Ehemann schuldet ihm einen Haufen Geld. Damit er Emilia nicht so leicht finden kann entführt er sie auf eine abgelegene Insel.

Sobald die Zahlung des Lösegelds erfolgt wird Emilia wieder frei gelassen. Emilia ist immer mehr verunsichert. Eigentlich sollte sie sich in der Gegenwart ihres Entführers nicht wohl fühlen. Doch nach und nach kommt die Wahrheit ans Licht und das Spiel gegen die Zeit beginnt…

Der Schreibstil von Sam Woods ist toll. Ich war nach den ersten Seiten sofort drin in der Geschichte. Die Charaktere sind sympathisch und gut aufeinander abgestimmt worden. Die Handlung ist so spannend das ich das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen habe. Ich kann es euch nur empfehlen und spreche euch hiermit eine Leseempfehlung aus.

5*

Zodiac Academy – Das Erwachen des Löwen

Band 1 der „Die Magier der Tierkreiszeichen“ – Reihe von Amber Auburn umfasst 112 Seiten und wurde am 01.01.2021 durch den Rosenrot Verlag veröffentlicht. Das Buchformat gefällt mir richtig gut genauso wie das schöne Cover.

Durch die Geschichte begleitet werden wir von der 17 jährigen Ella. Sie ist mutig, selbstbewusst, vertritt ihre Meinung und wird mit diesen Eigenschaften ihrem Sternzeichen Löwe mehr als gerecht. Ihre Eltern sind getrennt.

Ella hilft als Kellnerin in dem Restaurant von ihrem Vater aus. Doch als der Pizzaofen auf einmal in Flammen steht wirft er sie raus. Er kann sie nicht gebrauchen da sie nur Schaden anrichtet.

Um ihren Frust loszuwerden stattet sie ihrer Oma einen Besuch ab. Diese ist spirituell angehaucht und prophezeit Ella einmal mehr, dass sie das Element Feuer in sich trägt. Ella glaubt ihr jedoch nicht.

Doch dann bricht in unmittelbarer Nähe wieder ein Feuer aus. Zudem wird sie im Park auch noch von einer Horde Schattenmonster angegriffen. In letzter Sekunde wird sie von einem geheimnisvollen Jungen gerettet.

Ella traut ihren Augen nicht als aus den Fingerspitzen des Jungen tatsächlich Blitze schießen. Als sie dann ausversehen dessen Umhang in Brand steckt scheint ihre Oma mit ihrer Vermutung doch nicht falsch zu liegen…

Der Schreibstil von Amber Auburn ist klasse. Die Charaktere sind interessant und die Handlung ist spannend. Das Ende ist jedoch sehr fies. Ich möchte unbedingt wissen wie es weiter geht und kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.

5*

Patricia Peacock und der verschwundene General

Der zweite Band der Patricia Peacock-Reihe von Tiffany Crockham umfasst 267 Seiten und wurde am 15.12.2020 veröffentlicht. Das Cover ist wieder einmal bezaubernd. Die Farben harmonieren sehr gut zusammen und es lädt zum Lesen ein.

Wir begeben uns mit Patricia und John in ein neues spannendes Abenteuer. Beide sind zu einem Silvesterball im renommierten Mena Hotel eingeladen. John hat mittlerweile ein neues Büro für seine Detektei bezogen.

Zurzeit wohnt er noch bei Patricia, da es angeblich schwierig ist eine geeignete Wohnung zu finden. Dies missfällt Patricias Haushälterin sehr. Sie ist auf John nicht gut zu sprechen. Das beruht im Übrigen auf Gegenseitigkeit.

Auf dem Silvesterball machen Patricia und John die Bekanntschaft mit Gräfin Walburga nebst Gatten General Huddleston. Auf dem ersten Blick wirken die beide wie ein schrulliges Ehepaar. Nach einem kurzem Smalltalk stellt sich aber heraus, dass sie das Herz am rechten Fleck haben.

Zwischen Walburga und Patricia entsteht eine Freundschaft. Eines Tages meldet sich ihre Freundin völlig aufgelöst bei ihr. General Huddleston wurde entführt und das ausgerechnet zwei Wochen vor ihrer Goldenen Hochzeit. Doch das allerschlimmste: er verschwand als er im Freudenhaus war.

John soll als Privatdetektiv ermitteln. Er muss den General finden. Patricia ist ganz und gar nicht begeistert von dieser Idee. John kann zwar weggelaufene Haustiere ziemlich erfolgreich aufspüren aber das war es dann auch.

Dieser ist jedoch hellauf begeistert von dem Auftrag und nimmt ihn schließlich an. Damit es nicht in die Hose geht wird Patricia ihn wohl oder übel auf die abenteuerliche Reise begleiten müssen…

Der Schreibstil von Tiffany Crockham ist fantastisch. Die Handlung ist leicht verständlich und die Charaktere sind allesamt unfassbar gut. Ich habe die Geschichte verschlungen, mehrmals laut gelacht und kann es kaum erwarten mit Patricia und John in ein neues Abenteuer zu starten. Falls ihr es noch nicht gelesen habt dann holt es unbedingt nach. Es lohnt sich.

5*

The Deal: Aschenputtel 2.0

Dieses Buch von Patricia Christina umfasst 270 Seiten. Das Cover sieht schön aus. Die Farben harmonieren wundervoll miteinander. Es passt wunderbar zum Titel.

Die Hauptprotagonisten sind Mila und Marlon. Beide könnten gegensätzlicher nicht sein. Mila hat eine schlimme Vergangenheit denn sie wurde als Jugendliche von einer Bande Krimineller nach Deutschland verschleppt. Sie hat keine schulische Bildung weshalb sie weder Lesen noch Schreiben kann.

Mila lebt zusammen mit ihrer besten Freundin und deren zwei Kindern in einer kleinen Wohnung in München. Sie arbeitet tagsüber als Putzfrau. Da sie allein mit diesem Gehalt nicht über die Runden kommt strippt sie abends in einem Club.

Marlon ist Schönheitschirurg und sehr wohlhabend. Er arbeitet in einer sehr erfolgreichen Klinik welche in Familienbesitz ist. Fest gebunden ist er nicht weshalb er sich von eine Affäre in die Nächste stürzt.

Mila ist bei ihm als Putzfrau angestellt hat ihn jedoch noch nie zu Gesicht bekommen. Beim ersten Aufeinandertreffen stellt er sich als neuer Gärtner vor und lügt somit. Sie findet den Gärtner sehr attraktiv stellt jedoch am nächsten Tag fest, dass es sich bei Marlon um den Hausbesitzer und somit ihren Chef handelt.

Er entschuldigt sich sofort bei ihr, hat jedoch im nächsten Atemzug ein Attentat auf Mila. Marlon steckt nämlich in einem Schlamassel. Er brauch dringend eine Verlobte um an das Erbe seiner Großeltern beteiligt zu werden. Selbstverständlich wird er sie dafür großzügig entlohnen. Mila willigt schließlich des Geldes wegen ein. Doch dann trifft sie auf eine alte Bekanntschaft und wird von der Vergangenheit wieder eingeholt…

Was zuallererst aufhält ist die Schriftart die sich von den üblichen absetzt. Das hat mir besonders gut gefallen zumal sie auch sehr angenehm zu lesen ist. Der Schreibstil ist okay und die Charaktere passen gut zueinander. Die Handlung ist leicht verständlich.

3*

Kiss me in New York

Die Geschichte von Catherine Rider umfasst 288 Seiten und wurde am 03.10.2016 durch den cbj Verlag veröffentlicht. Das Cover wirkt sehr harmonisch. Es lädt regelrecht zum Lesen ein. Die Handlung ist leicht verständlich und sehr gut zu lesen.

Charlotte, unsere Hauptprotagonistin, möchte sich ihre Zukunft in New York aufbauen. Alles läuft nach Plan. Sie hat einen Studienplatz an einer renommierten Universität und einen festen Freund mit dem sie sich vorstellen kann den Rest ihres Lebens zu verbringen. Jedoch ist das nur ihre Ansicht denn ihr Lebensgefährte hat sich dazu entschieden sich kurzerhand von ihr zu trennen. Das alles ausgerechnet zum Fest der Liebe: Weihnachten.

Charlotte begibt sich zum Flughafen um den Rückweg in die Heimat anzutreten. Ihre Pläne hat sie über Board geworfen. Sie kann sich genauso gut eine Zukunft in England aufbauen. Charlotte möchte einfach nur weg und New York den Rücken kehren. Doch das Wetter spielt ihr in die Karten. Wegen eines Sturmes verschiebt sich der Flug um einen Tag.

Schlimmer kann es nicht mehr werden. Charlotte sucht eine Buchhandlung am Flughafen auf. Ein Buch wird ihre Wartezeit deutlich verkürzen. Sie schmökert durch die einzelnen Abteilungen und stößt auf einen Roman deren Hauptperson ein Mann ist der die Rache einer Frau zu spüren bekommt. Genau die richtige Lektüre für sie. Rache ist immer gut.

Jedoch bleibt ihr auch dieses Buch vergönnt denn durch ein Versehen landet anstatt des Romanes ein anderes in ihrer Tasche. Ein Trennungsratgeber. Enttäuscht geht sie in die Wartehalle des Flughafens zurück und bekommt durch Zufall mit, wie eine Frau sich gerade von ihrem Freund trennt.

Da Charlotte genau weiß wie er sich fühlen muss, beschließt sie ihn aufzuheitern. Beide fassen den Entschluss die zehn Schritte vom Trennungsratgeber auszuprobieren. Dabei kommen sie sich von Schritt zu Schritt immer näher.

Ist es möglich sich nach so kurzer Zeit zu verlieben? Werden beide über ihre Gefühle zueinander sprechen und empfinden sie überhaupt dasselbe? „Kiss me in New York“ ist eine unterhaltsame Weihnachtslektüre die schnell gelesen ist.

4*

Neon Birds

Das Buch von Marie Grasshoff umfasst 464 Seiten und wurde am 27.11.2019 durch den Lübbe Verlag veröffentlicht. Das Cover ist unglaublich ansprechend. Es zieht einen magisch an, die Farben harmonieren unglaublich gut miteinander und es animiert zum Lesen.

In dem Buch gibt es vier Hauptprotagonisten: Luke, Flover, Andra und Okijen. Wir begleiten immer zwei Paare zum einen Luke mit Flover und Okijen zusammen mit Andra. Flover arbeitet als Geheimagent, sein WG Mitbewohner Luke ist als Praktikant tätig.

Ein außer Kontrolle geratener Virus namens KAMI ist ausgebrochen, welcher Menschen in Cyborgs verwandelt. Diese werden in Sperrzonen eingepfercht und von eigens ausgebildeten Supersoldaten bekämpft. Doch die Cyborgs schaffen es aus der Sperrzone auszubrechen. Es beginnt ein Kampf zwischen der Menschheit und der Technologie.

Okijen ist militärisch sehr gut ausgebildet, weshalb er einen hohen Bekanntheitsgrad hat und als Held gefeiert wird. Er ist es auch, der Andra das Leben rettet als die Cyborgs ihr Dorf und ihre Familie ausgelöscht haben. Andra kommt bei Okijen unter. Dieser fühlt sich ihr gegenüber schuldig weil er ihre Heimat nicht retten konnte.

Alle vier Hauptprotagonisten haben nur ein Ziel: die Menschheit retten und KAMI zerstören. Doch dieses Zeil scheint unerreichbar zu sein…

Der Schreibstil von Marie Grasshoff ist fantastisch. Die Umgebung ist sehr bildhaft beschrieben und man hat das Gefühl die Hauptprotagonisten auf ihrer Mission zu begleiten. Es ist eine unglaublich tolle Handlung und die Charaktere sind allesamt perfekt. Dieses Buch ist mein absolutes Jahreshighlight 2020. Wenn ihr es noch nicht gelesen habt dann holt es unbedingt nach.

5*

Hunting Hopes

Dieses Buch von Julia Hausburg umfasst 326 Seiten und wurde am 12.11.2020 veröffentlicht. Das Cover ist sehr ansprechend. Die Farben harmonieren wundervoll miteinander was ein schönes Gesamtbild abgibt.

Die Hauptprotagonisten dieser Geschichte sind Emma und Dave. Emma lebt in New York. Sie studiert dort an einer renommierten Universität Betriebswirtschaftslehre. Eines Tages soll sie die erfolgreiche Firma ihres Onkels übernehmen.

Dieser hat selbst keine Kinder weshalb relativ früh feststand, dass Emma einst die Firma leiten wird. Es gibt nur ein Problem: sie ist durch die Prüfung gefallen und muss ihr Studium abbrechen. Kein guter Zeitpunkt, Weihnachten steht vor der Tür und somit auch ein Besuch bei ihren Eltern.

Um das Weihnachtsfest nicht zu verderben verstrickt sich Emma von einer Lüge in die Nächste. Da hilft nur ein Spaziergang im Wald um den Kopf freizubekommen. Dort macht sie einen bedeutungsschweren Fund bei dem sie zugleich Dave kennenlernt.

Dave verbringt dieses Jahr das erste Mal Weihnachten allein. Seine Mutter ist zusammen mit ihrem Lebensgefährten verreist. Er ist enttäuscht darüber, versucht es sich aber so gut es geht nicht anmerken zu lassen.

Emma ist da eine willkommene Ablenkung. Sie schüttet ihm ihr Herz aus und erzählt ihr von der vergeigten Prüfung. Dave kann ihr nur den Rat geben es ihren Eltern so schnell wie möglich zu erzählen um sie nicht weiterhin anlügen zu müssen. Doch dann überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Es kommt alles viel schlimmer als Emma es sich vorgestellt hat…

Der Schreibstil von Julia Hausburg ist toll. Die Handlung ist leicht verständlich, eine wundervolle Geschichte die ich regelrecht verschlungen habe. Auch die Charaktere passen wundervoll zueinander und sind sehr sympathisch. Dieses Buch gehört zu meinen Jahreshighlights und ich spreche euch hiermit eine klare Leseempfehlung aus.

5*

Moments like Snowflakes

Dieses Buch von Mila Marten umfasst 357 Seiten und wurde am 07.12.2020 durch den Forever Verlag veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um den ersten Teil der Canada Love Reihe. Das Cover ist sehr ansprechend und lädt direkt zum Lesen ein.

Unsere Hauptprotagonisten in diesem Buch sind Jenna und Ryan. Jenna ist eigentlich Drehbuchautorin, hat bisher jedoch keinen Erfolg sodass sie ihren Lebensunterhalt mit kellnern bestreiten muss.

Eines Tages jedoch erhält sie einen Anruf von einem der bedeutendsten Regisseure in Hollywood. Er möchte sie unbedingt als Drehbuchautorin für seinen nächsten Film engagieren. Jenna kann ihr Glück kaum fassen. Schon am nächsten Tag wird sie den Regisseur treffen um mit ihm alle weiteren Sachen zu besprechen.

Alles klingt sehr verlockend, die Bezahlung ist optimal. Jenna willigt ein und unterzeichnet den Vertrag. Der Cast steht auch schon fest, kein geringerer als Ryan Williams wird eine Hauptrolle übernehmen.

Ryan ist ein sehr bekannter und attraktiver Schauspieler. Jenna hat schon einige Filme mit ihm als Darsteller gesehen. Als sie schließlich erfährt, dass sie sehr eng mit ihm zusammen arbeiten wird, da er mitverantwortlich für das Drehbuch ist, ist Jenna ziemlich aufgeregt. Wann arbeitet man schon mit einem Superstar zusammen?

Doch die ganze Sache hat einen Haken. Der Film muss so schnell wie möglich abgedreht werden. Heißt, dass Jenna so gut wie keine Zeit hat um das Drehbuch vernünftig zu überarbeiten. Zu allem Übel kommt ihr der Anfang des zum Teil schon geschriebenen Drehbuch ziemlich bekannt vor…

Mila Marten hat eine wundervolle Handlung erschaffen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. Der Schreibstil ist wundervoll und die Charaktere passen wunderbar zueinander. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen und spreche euch hiermit eine klare Leseempfehlung aus.

5*

Jingle Wuff – Ingwershots und Weihnachtswunder

Dieses Buch von Dan C. West umfasst 126 Seiten und wurde am 27.11.2020 veröffentlicht. Das Cover ist wundervoll und sehr weihnachtlich gestaltet worden. Es versprüht eine wohlige Vorfreude auf Weihnachten.

Jason und Matt sind die Hauptprotagonisten in dieser Geschichte. Es ist Winter und dieser macht seinem Namen alle Ehre, denn ein Schneesturm wurde angekündigt. Bevor die Stadt durch den Schneesturm ins Chaos versinkt entscheidet sich Jason dafür mit seiner Hündin noch einmal Gassi zu gehen.

Der Spaziergang läuft jedoch nicht so harmonisch ab wie gedacht denn Jason wird von einem fremden Hund umgerannt. Er kann dem Hund jedoch nicht böse sein als er das dazugehörige Herrchen erblickt.

Matt hatte dieselbe Idee wie Jason und wollte noch einmal mit seinem Hund rausgehen bevor der Winter endgültig Einzug hält. Vor ihm liegt noch eine Autofahrt nach Staten Island. Dort leben seine Eltern bei denen er die Feiertage verbringen möchte. Sein Hund ist nicht sehr gehorsam und er entschuldigt sich bei dem Mann der seinem Hund zum Opfer gefallen ist.

Da sich die beiden Hunde blendend verstehen und Matt sein Gegenüber sehr attraktiv findet setzen sie den Spaziergang gemeinsam fort. Doch die nunmehr harmonische Stimmung währt nicht lang als die beiden Hunde wegrennen.

Jason und Matt teilen sich auf um die Hunde zu suchen die jedoch auf keinerlei Rufe reagieren. Nach einer gefühlten Ewigkeit finden sie die beiden Ausreißer endlich wieder. Der Schneesturm wird immer stärker, sodass Matt so schnell wie möglich aufbrechen möchte.

Als sei dies alles noch nicht schlimm genug streikt nunmehr auch noch Matts Auto. Das Weihnachtschaos ist somit perfekt. Obwohl sich beide erst seit wenigen Stunden kennen bietet Jason Matt an bei ihm unterzukommen. Dieses Angebot kann Matt nicht ausschlagen und beide kommen sich immer näher.

Doch ein schlimmer Vorfall in Matts Familie lässt die Glücksgefühle gleich wieder schwinden. Jason versucht ihm beizustehen so gut er kann aber eine unschöne Begegnung mit Matts Ex-Freund scheint alles zu zerstören…

Dieses Buch war meine erste Weihnachtsgeschichte dieses Jahr. Der Schreibstil ist toll und hat mich in Weihnachtsstimmung versetzt. Eine wundervolle Geschichte mit sehr sympathischen Charakteren die fantastisch miteinander harmonieren. Falls ihr noch eine schöne Weihnachtsgeschichte sucht kann ich euch dieses Buch ans Herz legen.

5*

Northern Love – Hoch wie der Himmel

Dieses Buch von Julie Birkland umfasst 370 Seiten und wurde am 27.08.2020 durch den Knaur Verlag veröffentlicht. „Hoch wie der Himmel“ ist der erste Band der Northern Love Reihe. Das Cover ist sehr ansprechend und einladend.

Die Hauptprotagonisten in diesem Buch sind Annik und Krister. Anniks Mann Florian ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Seitdem hat ihr kleiner Sohn Theo aufgehört zu sprechen. Sie entscheidet sich für einen Neuanfang und wandert nach Lillehamn, Norwegen aus.

Ihre Schwester begleitet die Beiden dorthin um sie in den ersten Wochen zu unterstützen. Annik hat in Lillehamn ein Haus angemietet und zudem bereits einen Job in einer Arztpraxis angenommen.

Die Arztpraxis wird von den drei Geschwistern Alva, Espen und Krister geleitet. Krister arbeitet dort als Chirurg. Er ist sehr zurückhaltend und kommt gefühlskalt rüber weshalb Annik denkt das er sie nicht leiden kann.

Die Geschwister besitzen ein Ferienhaus welches sie oft am Wochenende besuchen. Alva lädt Annik und Theo ein das Wochenende mit ihnen dort zu verbringen. Sie nehmen die Eiladung an und ihre Zweifel gegenüber Krister scheinen unbegründet zu sein. Er gesteht ihr das er stottert. Deshalb zieht er sich auch zurück.

Krister versteht sich sehr gut mit Theo und kommt auch Annik immer näher. Diese hat ihre Zweifel. Florians Unfall ist noch nicht lang her aber sie bekommt Krister auch nicht aus ihrem Kopf. Doch dann offenbart Krister ihr ein Geheimnis das sie vollkommen aus der Bahn wirft.

Der Schreibstil ist toll und die Handlung leicht verständlich. Die Landschaft wurde klasse beschrieben, sodass ich alles bildlich vor Augen hatte. Auch die Charaktere sind sympathisch und gut aufeinander abgestimmt worden. Alles in allem ist es ein richtiges Wohlfühlbuch.

4*