Duty & Desire – Vorsätzlich verliebt

Dieses Buch von Tessa Bailey umfasst 352 Seiten und wurde am 28.01.2020 durch den Rowohlt Taschenbuchverlag veröffentlicht. Aufgrund des wundervollen Covers ist das Buch damals bei mir eingezogen.

Begleitet durch die Geschichte werden wir von Charlie und Ever. Ever liebt es Single zu sein. Sie möchte auch keine feste Beziehung. Diese Tatsache stellt sie auch von Anfang an klar. Ever brauch keinen Mann. Sie wird mit der Zeit eh nur verletzt.

Zudem startet sie beruflich komplett neu durch. Zusammen mit ihrer besten Freundin hat sie eine Catering Firma gegründet.

Charlie ist angehender Polizist. Er arbeitet sehr hart dafür um beruflich erfolgreich zu sein. Er tretet somit in die Fußstapfen seines Vaters und Bruders. Beide erwarten viel von ihm. Somit hat er auch keinerlei Zeit für eine Beziehung.

Freunde mit gewissen Vorzügen sind jedoch okay. Eines abends geht er mit Freunden in eine Bar. Dort erblickt er Ever. Charlie ist sofort fasziniert von ihr. Auch Ever nimmt ihn ins Visier. Beide rauschen zusammen in eine Affäre.

Doch Ever reicht das nach einiger Zeit nicht mehr aus. Ihr bleibt nichts anderes übrig als die Reißleine zu ziehen. Doch ist es dafür nicht schon zu spät?

Ich habe mich aufgrund des Klappentextes riesig auf diese Geschichte gefreut. Doch leider wurde ich enttäuscht. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Die Handlung leicht verständlich jedoch besonders am Anfang ziemlich zäh. Es ging auch nicht wirklich voran. Leider habe ich mir von diesem Buch viel mehr erhofft.

4/10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s