Für die Katz

Das Buch von Manuela Sanne umfasst 191 Seiten und wurde am 01.04.2021 durch den Piper Verlag veröffentlicht. Ach das Cover ist unglaublich niedlich. Es versprüht regelrecht Vorfreude auf das Buch.

Es ist der erste Fall von Rosa Fink. Rosa Fink, Mitte 40, Buchhändlerin nebenbei Aushilfsbibliothekarin, schlittert durch Zufall bei einer Katzenausstellung in ihren ersten Fall. Sebi Fink, Ende 40, Rosas Ex-Mann, Inhaber einer Detektei ist auf dieser Veranstaltung für die Sicherheit verantwortlich.

Was ist passiert? Zunächst eine Farbsprühaktion während der Katzenrassenausstellung. Das klingt jetzt erst einmal wenig spektakulär doch dann wird auch noch der Zuchtkater Maurice d’Artagnan entführt.

Besteht ein Zusammenhang mit der Farbsprühaktion? Rosa und Sebi nehmen die Ermittlungen auf. Wird es den beiden gelingen den Fall zu lösen?

Was für ein tolles Buch! Man begegnet so viele unterschiedliche Charaktere. Rosa und Sebi sind ein super Gespann und ich musste mehrmals lachen. Der Schreibstil von Manuela Sanne ist flüssig und toll. Die Handlung ist leicht verständlich. Ein grandioser Auftakt! Ich freue mich auf die weiteren Geschichten.

9/10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s