A fate darker than love

Dieses Buch von Bianca Iosivoni umfasst 352 Seiten und wurde am 29.10.2020 durch den Ravensburger Verlag veröffentlicht. Das Cover ist toll. Die Farben harmonieren sodass es ein schönes Gesamtbild abgibt.

Wir werden von Blair und Ryan durch die Geschichte geführt. Blair ist die Tochter einer Valkyre besitzt jedoch selbst keine Kräfte. Diese wurden an ihre ältere Schwester weitergegeben.

Valkyren sind mächtig, unsterblich und geheimnisvoll. Sie sind die Nachfahrinnen der nordischen Götter. Nur sie können die Menschheit vor dem endgültigen Untergang bewahren. Ihr Auftrag: die Seelen gefallener Helden nach Valhalla zu begleiten.

Blair hat mit all dem nichts zu tun bis eines Tages ihre Mutter und ihre Schwester bei einem Autounfall ums Leben kommen. Jedoch glaubt sie nicht an einen Unfall sondern ist sich ziemlich sicher, dass es sich hierbei um Mord handelt.

Niemand glaubt ihr. Auch nicht ihr bester Freund Ryan. Blair empfindet schon länger mehr als nur Freundschaft für ihn. Ryan ist oft bei Blair. Als sie sich jedoch auf die Suche nach der Wahrheit begibt lässt er sie allein.

Sie muss erkennen, dass ihr Schicksal eng mit dem der Valkyren verknüpft ist und auch mit dem von Ryan…

Dieses Buch war in einer Buchbox. Ich wäre sonst wahrscheinlich nicht darauf aufmerksam geworden. Es ist mein erstes Buch von Bianca Iosivoni das ich gelesen habe. Die Handlung war anfangs sehr zäh wurde jedoch zum Schluss hin extrem spannend. Der Schreibstil ist toll und die Charaktere sind interessant. Ich freue mich schon darauf den Folgeband zu lesen.

7/10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s