Sarania: Das Vermächtnis der Magier

Das Buch von Simon André Kledtke umfasst 347 Seiten und wurde am 30.05.2020 veröffentlicht. In dieser Geschichte sind Elfen, Magier, Zwerge und weitere Wesen vertreten. Kurzum alles was ich mag.

Der Hauptprotagonist dieser Geschichte heißt Benalir. Er lebt ein beschauliches Leben in seinem Alter von 15 Jahren. Benalir lebt zusammen mit seinem Vater in Belfang, dem größten der vier Länder die den Kontinent Sarania bilden.

Von heut auf morgen ändert sich Benalirs Leben schlagartig. Zusammen mit seinem Vater liefert er Waffen aus. Dieser ist als Schmied tätig. Sarania stehen schwere Zeiten bevor. Ein düsterer Hexenmeister will die Herrschaft über alle Länder erobern.

Der Krieg steht bevor. Eine Streitmacht hat sich bereits um den Hexenmeister gescharrt. Erste Städte haben die Angriffe nicht überstanden. Doch wenn man der Prophezeiung glauben schenken mag, gibt es nur eine Person die diese bösartige Kreatur aufhalten kann: Benalir.

Dieser weiß jedoch gar nicht wie ihm geschieht. Über Nacht taucht er in eine Welt voller Magie ein. Eine Reise und zugleich eine Bürde von der er nicht einmal zu träumen gewagt hätte…

Das Buch hat mich gleich an „Der Herr der Ringe“ erinnert und ich liebe die Filme. Der Schreibstil ist gut und die Handlung leicht verständlich. Die Charaktere sind toll und sehr vielfältig was sehr interessant ist. Der Autor hat eine tolle Welt erschaffen. Sie wird so detailliert beschrieben, dass man das Gefühl hat das man selbst durch Sarania wandelt.

8/10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s