Von Träumen und Tränen

Dieses Buch von Elisabeth Steinfatt umfasst 168 Seiten und wurde am 18.01.2021 veröffentlicht. Das Cover gefällt mir extrem gut. Es sieht sehr ansprechend aus und die Farben harmonieren wundervoll miteinander.

Die Hauptprotagonisten dieser Geschichte sind Hanna und Tom. Hanna hat nach einem Schicksalsschlag viel vor. Sie möchte mit ihrer besten Freundin zusammen verreisen. Beide werden für einige Zeit fort sein um viele Orte auf der Welt zu erkunden.

Doch ihre Freundin cancelt kurzerhand die Reise. Sie will lieber Zeit mit ihrem neuen Freund verbringen und nicht ihre noch frische Beziehung auf eine harte Probe stellen. Hanna hat dafür keinerlei Verständnis. Das lässt sie ihrer Freundin auch wissen und besucht diese kurzerhand.

Sie ist von dem Streit so in rage, dass sie auf dem Rückweg das herannahende Auto nicht sieht. Der Zusammenprall war so massiv, dass sie für einige Wochen ins Koma fällt. Als sie endlich aufwacht blickt sie in die Augen von Tom.

Tom ist als Assistenzarzt in dem Klinikum tätig. Sie ist eigentlich nicht seine Patientin doch er besucht sie trotzdem jeden Tag. Tom ist fasziniert von Hanna. Man kann sogar von Liebe auf den ersten Blick sprechen.

Doch er ist in einer Beziehung. Er stellt diese und sein Leben in Frage was kompletter Irrsinn ist, denn er wird sie nach ihrer Entlassung nie wieder sehen. Doch das Schicksal hat ganz andere Pläne…

Die Handlung ist leicht verständlich. Das Buch liest sich dank dem flüssigen und tollen Schreibstil locker von der Hand. Wir werden von starken, sympathischen Charakteren begleitet. Eine wundervolle Geschichte mit unvorhersehbaren Ereignissen.

5*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s