Ein Sommer auf Sylt

„Ein Sommer auf Sylt“ wurde durch den Rowohlt Verlag am 18.02.2020 veröffentlicht und umfasst 376 Seiten. Die Autorin dieses Buches ist Lena Wolf. 

Unsere Hauptprotagonistin heißt Julia und lebt zusammen mit ihrem Freund Jo in Hamburg. Beide führen dort zusammen eine Firma und stecken ihr ganzen Herzblut hinein. Zu ihren Eltern hat sie aufgrund eines Vorfalles keinen großartigen Kontakt mehr. Dies ändert sich jedoch, als ihr Vater plötzlich verstirbt und sie ihre Mutter zu sich in die Wohnung nach Hamburg holt. Trotz des angespannten Verhältnis will Julia ihre Mutter in dieser furchtbaren Situation nicht allein lassen und versucht sich mit ihr so gut es geht zu arrangieren.

Als Julia erfährt, dass ihr Vater ihr ein Haus auf Sylt vererbt hat ist sie sehr verwundert. Nachdem sie den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen hat, hätte sie nie damit gerechnet das Haus zu erben. Julia und Jo sind sich einig das Haus zu verkaufen und den Gewinn in ihre Firma zu investieren.

Für den Hausverkauf holt sie ihre zwei Tanten mit ins Boot und hofft, so genügend Unterstützung zu bekommen. Doch sie ahnt nicht, dass diese mit ihrer Mutter zerstritten sind. Hätte Julia das gewusst wäre sie allein mit ihrer Mutter nach Sylt aufgebrochen. Augen zu und durch, schnell einen Makler finden, das Haus verkaufen und schnellstmöglich zurück nach Hamburg. 

Wie zu erwarten kommt jedoch alles anders als gedacht. Es stellt sich heraus, dass das Haus vermietet ist. Die momentane Mieterin des Hauses ist keine geringere als die Geliebte ihres Vaters. So nimmt das Desaster seinen Lauf. Ihre Mutter und ihre Tanten sind nur am streiten und Jo setzt sie unter Druck wann mit dem Geld zu rechnen ist. Als ob das schon nicht kompliziert genug ist kommt dann auch noch dieser gut aussehende Hotelchef ins Spiel.

Schafft es Julia den Familienstreit zu beenden? Was soll sie von Jo’s Gedränge halten? Wird sie das Haus verkaufen und was hat es mit diesem gut aussehenden Hotelchef auf sich?

Eine schöne und leicht verständlich geschriebene Geschichte die einem die Insel Sylt näher bringt. Zwischendurch hat mir etwas die Spannung gefehlt. Das mag daran liegen, dass einige Passagen für mich persönlich etwas in die Länge gezogen wurden. Ich vergebe für dieses Buch 3 von 5 Punkten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s