Perfectly Broken

Meine heutige Rezension befasst sich mit dem Buch „Perfectly Broken“ von Sarah Stankewitz. Es wurde am 26.07.2019 durch den Forever Verlag veröffentlicht. Mit seinen 256 Seiten ist es ein klasse Buch für zwischendurch.

Das Cover ist sehr ansprechend und schön anzusehen. Die Geschichte wurde in einem tollen Stil niedergeschrieben und ist leicht verständlich.

„Sie hat mit ihrer großen Liebe auch sich selbst verloren. Doch dann hört sie seine Stimme, seine Musik. Sie hat ihn noch nie gesehen, trotzdem berührt er sie tief in ihrem Herzen. Kann sie sich erlauben, ein zweites Mal zu lieben?“

Brooklyn, unsere Hauptprotagonistin, ist glücklich mit ihrem Lebensgefährten Thomas. Sie sind Seelenverwandte und erfüllen sich zusammen den Traum vom eigenen Haus. An ihrem Geburtstag überrascht Thomas sie mit einem kleinen, weißen, flauschigen Welpen. Brooklyn ist hin und weg und tauft den Welpen auf den Namen Ghost. Da sie so vertieft darin ist mit Ghost zu spielen hat Thomas auch kein schlechtes Gewissen, dass er gleich noch einmal mit dem Auto ein paar Besorgungen erledigen muss. Doch was niemand ahnt, er wird leider nicht mehr zurückkehren, da er bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben kommt.

Brooklyn flüchtet aus Manchester, lässt das Haus und ihre Familie hinter sich. Lediglich Ghost begleitet sie auf dem Weg zu ihrem Neuanfang. Bei ihrer Bekannten Molly hat sie einen Job in einem Café bekommen. Sie mietet sich eine Wohnung die eigentlich nicht ihren Ansprüchen entspricht aber da der Geldbeutel nicht mehr hergibt muss sie sich mit der Tatsache abfinden, dass sich in ihrem Schlafzimmer eine verschlossene Tür zu der Wohnung ihres Nachbarn befindet.

Brooklyn hört jeden Abend Geräusche und die Stimme ihres Nachbarn Chase. Nach nicht allzu langer Zeit beginnen beide sich durch die verschlossene Tür zu unterhalten. Er liest ihr Geschichten vor oder spielt Stücke für sie auf dem Klavier. Sie fühlt sich von Tag zu Tag immer mehr zu Chase hingezogen kann dies aber nicht ihrem Gewissen vereinbaren, da sie das Gefühl hat sie würde Thomas betrügen.

Mehrere Treffen später muss sich Brooklyn jedoch eingestehen, dass es um sie geschehen ist und sie sich Hals über Kopf in Chase verliebt hat. Da bereits einige Zeit vergangen ist beschließt sie, zusammen mit Chase, ihre Mutter in Manchester zu besuchen. Dort treffen sie auf die Mutter von Thomas. Als diese Chase erblickt bricht sie in Panik aus und Brooklyn hat nur noch Fragezeichen über dem Kopf. Es stellt sich heraus, dass Chase an dem tödlichen Unfall beteiligt war. Für Brooklyn bricht eine Welt zusammen. Zerbricht das neu gefundene Glück? Bekommt Chase die Möglichkeit alles zu erklären? Was wird Brooklyn tun?

Alles in allem muss ich sagen, dass es ein wundervolles Buch ist. Ab den ersten Zeilen ist man der Geschichte schon verfallen. Die Autorin schreibt sowohl in der Perspektive von Brooklyn als auch in der von Chase was wirklich interessant ist. Man kann sich in beide Personen hineinversetzen und erlebt zeitgleich deren eigene Geschichte. Tolle Geschichte, tolle Charakter und eine Leseempfehlung meinerseits.

Ich vergebe 5 von 5 Punkte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s