Ich habe gar keine Enkel

Renate Bergmann brachte dieses Buch am 21.08.2018 mit dem Rowohlt Verlag heraus. Der Autor Torsten Rhode schreibt unter dem Pseudonym Renate Bergmann. Im letzten Jahr hab ich eine Lesung von ihm besucht und muss sagen, dass er ein unglaublich sympathischer und netter Mensch ist. „Ich habe gar keine Enkel“ ist sein zehntes Werk. Diese gut verständliche und durchaus lustige Handlung umfasst 208 Seiten. Den Schreibtstil würde ich als leicht verständlich und locker bezeichnen.

Die Hauptprotagonistin heißt, wie bereits erwähnt, Renate Bergmann. Sie ist eine geborene Strelemann, wohnhaft in Berlin, Trümmerfrau, Reichsbahnerin, Haushaltsprofi und vierfach verwitwet.

In diesem Buch geht der Autor auf die Thematik Enkeltrickbetrüger ein. Renate ermittelt mit Ilse, ihrer ältesten Freundin, Kurt (Fahrer und Ehemann von Ilse) und Gertrud, ihrer besten Freundin. Von ihrem Neffen Stefan wird dieses Quartett auch liebevoll „CSI Kukidenkt“ genannt worüber sich Frau Bergmann doch etwas echauffiert. Grund der Ermittlungen: die Bekannte Frau Bömelburg fiel auf den Enkeltrick herein und gab ihr Sparbuch an diese Diebesbande heraus. Zudem erhielt Renate einen Anruf von ihrer Enkelin die unbedingt die finanzielle Hilfe ihrer Oma benötigt. Das Problem an der Sache: Renate hat überhaupt keine Enkel und fasste somit den Beschluss dieser Diebesbande das Handwerk zu legen. Mit ihrem Ermittlerteam und der Hilfe der Polizei nimmt sie ihre Nachbarschaft in Schutz und sichert Spuren.

Man muss an der einen oder anderen Stelle laut lachen und bei den ganzen detaillierten Beschreibungen passiert es das ein oder andere Mal, dass man auch an seine eigene Oma denken muss die wahrscheinlich genau dasselbe gesagt hätte.

Kurzum wieder einmal ein solides und stellenweise lustiges Buch von Torsten Rhode. Ich habe es gern gelesen und mir sogar einige witzige Passagen angestrichen und rausgeschrieben. Wie ich oben bereits aufgeführt habe, ist es sein zehntes Werk und ich muss auch sagen, dass manche Bücher von ihm besser waren als dieses. Aufgrund dieser Tatsache würde ich hier 3,5 von möglichen 5 Punkten vergeben. Nichts desto trotz bin ich froh, auch dieses Buch in meiner Sammlung zu haben und freue mich auf die weiteren Exemplare die noch folgen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s